Karo4tel intern

Historisches von Ingolf Goritz
Die Geschichte des Heiligengeistfeldes
Angesichts der Pläne für die Privatisierung des Heiligengeistfeldes hier schon einmal die vorläufige Version. Die endgültige Version (mit besserem Layout, Anmerkungen werden dann per Mausklick zu leisen sein) folgt demnächst!
Die Geschichte der Ölmühle

Kommerz-Zentrum Schlachthof Hamburg
Konsumieren uns speisen in gehobenem Ambiente
Angeblich sollte die ARSH (Alte Rinderschlachthalle) ein Stadtteilzentrum werden..... Bei der Eröffnung im Februar 1998 stellte Helen in der Galerie gegen¸ber des Restaurants mit gehobenem Ambiente ihr Kunstwerk zum Thema ARSH aus: einen echten Rinder(schlacht)kopf, der nach einigen Tagen fürchterlich zu stinken anfing!
Unberührte Natur muß Parkplätzen weichen
Vorschläge der AnwohnerInnen, ein Stück unberührter Natur auf dem Gelände der ARSH zu erhalten und die Parkplätze an eine andere Stelle zu verlegen, was durchaus möglich gewesen wäre, wurden wieder einmal ignoriert.
LaMa - Spekulation im Sanierungsgebiet
Spekulation im Sanierungsgebiet ist eigentlich verboten. Nikolai Rabels gehörten die Häuser Laeiszstraŝe/Marktstraŝe (kurz LaMa). Sein Vater war lange Zeit Staatsrat in der Baubehörde.
Durch Spekulation zum politischen Preis
LaMa - Geschichte und Hintergründe
(Vorsicht, Brandgefahr!)
Stadtmagazin HH19
Artekel von Jörn Breiholz ¸ber die LaMa-Häuser
Der Untergang eines Wohnhauses
Reste eines Spekulationsobjekts (Fotos)
Räumung der besetzten LaMa-Häuser
Foto von Holger
Spekulieren rund um's Kommerz-Zentrum ARSH (Alte Rinderschlachthalle)
Satire mit dokumentarischen Fotos vom Inneren der einsturzgefährdeten LaMa-Ruine
Graffiti
Fotos
zur¸ck